Fensterfront bei Polestructions. Das Team von Polestructions in den Fenstern aufgeteilt.
Acroyoga im Studio Polestructions. Auftritt bei der Jahresfeier 2017.

Chair Dance

Bei dem noch eher unbekannten Kursformat „Chair Dance“ wird unsere Trainerin Katja mit euch im regelmäßigen Rhythmus Choreografien mit und auf einem Stuhl einstudieren.

Der Kurs ist zunächst auf 12 Teilnehmer begrenzt. Die Kursbuchung erfolgt über unser Buchungssystem. Bei Schwierigkeiten könnt ihr uns auch persönlich ansprechen und euch für den Kurs einbuchen. Scheut euch nicht, etwas Neues und anfangs vielleicht auch Ungewohntes auszuprobieren und Gefallen daran zu finden.

Was euch beim Chair Dance erwartet

Chair Dance

Philip und Sarah mit einem kleinen Acroyoga Auftritt bei der Polestructions Jahresfeier.

Neben dem großen tänzerischen Aspekt werden auch ein paar akrobatische Elemente erlernt um eine vielfältige und abwechslungsreiche Tanzabfolge zeigen zu können, die Koordination, Körpergefühl, Balance und Rhythmik trainiert. Diese Choreografien werden ca. 8-12 Wochen einstudiert und dann gewechselt.

Damit man jederzeit einsteigen kann, verschickt Katja die Choreografie per Video an alle Teilnehmer, damit man immer wieder daran arbeiten und sich zurückerinnern kann. Der Tanz auf und mit dem Stuhl lässt den Teilnehmern ein neues und vor allem auch sinnliches Gefühl erleben. Mit mehr Sicherheit im Training mit dem Stuhl können diese Fertigkeiten auch jederzeit an der Stange gebraucht und umgesetzt werden.

Acroyoga im bonner Studio Polestructions.